Aktuelles

Neuigkeiten im Wohngebietstreff - Sprembergs Wandmaler Klaus Wende entwickelt ein Panorama mit Jugendlichen in Schwarze Pumpe.

Der Spremberger Künstler Klaus Wende weiß, wie man ein Panorama entwickelt. Acht Meter lang und 2,80 Meter hoch . Gemeinsam mit den Jugendlichen aus dem Jugendclub in Schwarze Pumpe entstand durch die Mitglieder des Kreativ-Treffs Spremberg in den Gemeinschaftsräumen des Wohngebietstreffs der Lausitzer BeWoGe ein Panorama - Wandbild.
Was die Jugendlichen bunt gestalteten, hatten Klaus Wende, Sylvia Willig-Noack, Enrico Schulz und Cornelia Hansche vorgezeichnet. Gezeigt werden typische Einrichtungen und Gebäude aus Schwarze Pumpe und Spremberg. Das Kraftwerk, das Schwimmbad, der Spielplatz mit dem versunkenen Boot und vieles mehr fanden einen Platz auf dem Panorama.
Die BeWoGe stellte das Material und bedankte sich mit einer Spende über 300 Euro bei der Volkssolidarität - Jugendarbeit.
Alle Mieter unseres Wohngebietstreffs können ab sofort den 2. Raum nutzen und das Panorama bewundern.

Heeme fehlste.....

Zum diesjährigen Heimatfest präsentierte sich die BeWoGe am Freitag, den 12.08.2022 zum wiederholten Male für Rückkehrer, Neu-Spremberger und Heimatverliebte im Schlossgarten in Spremberg. Die Aktion wurde ausgerichtet durch den Verein „Jugend und Soziales e.V.“ unter Schirmherrschaft der Stadt Spremberg. Unser Vorstandsmitglied Stephan Menzebach und die Wohnungsverwalterin Gisela Lehmann waren vor Ort und führten interessante Gespräche mit Bürgern und Heimkehrern zum Thema Wohnen in Spremberg und Schwarze Pumpe. Die Bürgermeisterin der Stadt Spremberg, Frau Christine Herntier war ebenfalls zugegen und begrüßte die Teilnehmer und Ausrichter der Veranstaltung. Für weitere Informationen: www.heeme-fehlste.de

Unsere Mitgliederversammlung 2022 fand am 23.06.2022 im Suhler Klubhaus statt.

Herr Bernd Weinhold, Vorsitzender des Aufsichtsrates, eröffnete um 17:00 Uhr die Mitgliederversammlung und begrüßt alle Genossenschaftsmitglieder und Gäste. Bereits mit dem Einlass um 15.30 Uhr konnten die Mitglieder bei Kaffee und Kuchen gemeinsame Gespräche führen.

Die Bürgermeisterin der Stadt Spremberg, Frau Christine Herntier konnte leider aus terminlichen Gründen nicht teilnehmen. Ihre verlesenen Grußworte betonen die Wichtigkeit der BeWoGe für die Wohngebiete in Schwarze Pumpe und Spremberg. Sie nutzte gleichzeitig die Gelegenheit, um über die Vorhaben in Schwarze Pumpe zu informieren.

Der Bericht des Aufsichtsrates erfolgte durch den Aufsichtsratsvorsitzenden Bernd Weinhold. Herr Thomas Zimdars, Wirtschaftsprüfer des BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. gibt einen Überblick über das zusammengefasste Prüfungsergebnis und bestätigt die sehr gute Arbeit von Vorstand und Aufsichtsrat. Frau Christiane Blödgen, unsere Vorstandsvorsitzende, berichtete ausführlich über die Lage der Genossenschaft. Die Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates erfolgte durch die MGV einstimmig.

Bei der anschließenden Wahl zum Aufsichtsrat wurde Herr Carsten Zimmermann aus Spremberg neu in den Aufsichtsrat einstimmig gewählt. Damit besteht der neue Aufsichtsrat für diese Wahlperiode aus 4 Mitgliedern und ist somit arbeits- und beschlussfähig. Zum Schluss bedankt sich Herr Bernd Weinhold bei allen Gästen, dem Vorstand, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BeWoGe. Sein Dank gilt auch den anwesenden Mitgliedern für die Teilnahme, die Mitarbeit und die Treue zur Genossenschaft. Er beendet die Mitgliederversammlung 2022 in der Gewissheit, auch zukünftig alle Aktivitäten und Anstrengungen zum Wohle unserer Genossenschaft einzusetzen!

Bei dem anschließenden Imbiss und gemütlichen Beisammensein wurden interessante Gespräche geführt und der Abend klang harmonisch aus.

Mitgliederversammlung 2022 - Geschäftsjahr 2021

am Donnerstag, den 23.06.2022, um 17:00 Uhr,
im Suhler Clubhaus in 03130 Spremberg, OT Schwarze Pumpe.

Tagesordnung zum Download

 

ZENSUS 2022 – Bevölkerungs-, Wohnraum- und Gebäudezählung Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Einer der wichtigsten Grundsätze unseres genossenschaftlichen Handelns ist die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben beim Umgang mit Ihren persönlichen Daten und Angaben. Hierfür haben wir zahlreiche Maßnahmen getroffen, die zu jeder Zeit die erforderliche Sicherheit und den entsprechenden Schutz gewährleisten. Generell werden personenbezogene Daten nur verarbeitet, wenn dafür eine Rechtmäßigkeit vorliegt. Dies kann vertraglich, rechtlich oder in Ausnahmefällen über Einwilligung begründet sein. Über die Zweckbestimmung der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten in der Lausitzer BeWoGe eG gibt die Information gemäß Art. 13 / 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) Auskunft.  Diese Informationen können Sie jederzeit in der Geschäftsstelle und auf der Webseite unserer Genossenschaft einsehen. Erforderlich dabei ist, die grundlegenden Rechtmäßigkeiten aufzuzeigen. So liegen vertragliche Gründe beispielsweise für eine Mitgliedschaft oder ein Mietverhältnis vor. Rechtliche Vorgaben können sich beispielweise aus den Mietgesetzen, Sozialgesetzen oder gesetzlichen Auskunfts- und Mitteilungspflichten ergeben.

Ein Beispiel für gesetzliche Auskunfts- und Mitteilungspflichten ist der Zensus 2022. Basierend auf dem Zensusgesetz 2022 (ZensG 2022) wurden zum Stichtag 15. Mai 2022 durch die statistischen Ämter des Bundes und der Länder eine Bevölkerungs-, Gebäude- und Wohnungszählung vorgenommen. Die Lausitzer BeWoGe ist als Vermieter dazu verpflichtet, bestimmte Angaben über deren Mieter bzw. Nutzer an die statistischen Ämter des Bundes und der Länder weiterzugeben. Diese Übermittlung findet ihre Rechtsgrundlage in Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Verbindung mit § 10 Abs. 2 ZensG 2022. Der Umfang der übermittelten Daten ist im ZensG 2022 geregelt. Übermitteln wir diese Daten nicht, verstoßen wir gegen gesetzliche Vorgaben und werden mit einem Bußgeld belangt.
Nähere Informationen zum ZensG 2022 erhalten Sie bei den zuständigen Behörden oder im Internet.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen zu den bekannten Sprechzeiten ebenfalls gern zur Verfügung.

 

 

Erholsame und friedliche Ostern wünschen Aufsichtsrat, Vorstand und Mitarbeiter der Lausitzer BeWoGe

Einladung zum Tag der Offenen Tür am 23.04.2022

Vorstand und Mitarbeiter der BeWoGe erwarten Sie in Schwarze Pumpe in der Straße des Kindes und zeigen Ihnen die Räumlichkeiten und beantworten Ihre Fragen.

Aber auch unsere neue Gästewohnung in der Ernst-Thälmannstraße ist sehenswert. Die ersten Gäste haben sich bereits von dem neuen Design und Wohnkomfort überzeugt.

Ausführliche Informationen erfahren Sie aus unserer Mieterzeitung.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Neues Wohnungsangebot bei der BeWoGe!

Bereits im Jahr 2020 haben wir mit Stolz über den Umbau der alten Geschäftsstelle in der Straße des Kindes 2 in 4 neue Zweiraumwohnungen berichtet. Die Fertigstellung hat sich zwar insgesamt verzögert, jedoch können wir nun mit Stolz berichten, dass die Wohnungen voraussichtlich ab Mai 2022 zur Vermietung bereit stehen. Neben ebenerdigem Zugang zu den Wohnungen sind vor allem die großzügigen und modernen Bäder sowie Wohnzimmer mit integrierter Küche ein individuelles Angebot für modernes oder auch altersgerechtes Wohnen. In unserer Mieterzeitung im April werden wir mit aktuellen Fotos unsere Highlights präsentieren.  Vereinbaren Sie doch jetzt schon einen Besichtigungstermin! Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gern die Räumlichkeiten.

Wohin mit dem Weihnachtsbaum?

Im Zeitraum vom 03.01. bis 28.01.2022 können Sie Ihren Weihnachtsbaum zur Entsorgung an den Tagen bereitlegen, an denen die Biotonne geleert wird.

Die Leerungstermine finden Sie im Abfallkalender 2022.

Bitte legen Sie Ihren Weihnachtsbaum an dem entsprechenden Entsorgungstag bis spätestens 07:00 Uhr am Straßenrand an der ihrem Grundstück mit LKW befahrbaren nächst gelegenen Straße bereit.

Wichtig! Weihnachtsbäume, die in eingezäunten Containerstellplätzen abgelegt sind, werden nicht entsorgt.

Weihnachtsbäume, die größer als 2,20 m sind, müssen entsprechend gekürzt werden.

Betriebsurlaub vom 23.12.2021 bis 02.01.2022

Wir haben Betriebsurlaub vom
23.12.2021 bis 02.01.2022.

Ab dem 03.01.2022 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da!

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an unseren Bereitschaftsdienst.

Ihre Lausitzer Bergarbeiter- Wohnungsgenossenschaft Brandenburg eG

Information - Eintragungsmitteilung Satzung

Unsere Satzung wurde am 21.09.2021 in das Genossenschaftsregister eingetragen und steht ab sofort zum Download bereit.

Wichtige Information - Betriebsruhe

Unsere Geschäftsstelle bleibt am Montag, den 01.11.2021 geschlossen.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an unseren Bereitschaftsdienst.

Unsere Mitgliederversammlung 2021 fand am 02.09.2021 im Suhler Klubhaus statt. Die neue Satzung wurde einstimmig beschlossen.

Herr Weinhold, Vorsitzender des Aufsichtsrates, eröffnete um 17:00 Uhr die Mitgliederversammlung und begrüßt alle Genossenschaftsmitglieder und Gäste. 25 Jahre Genossenschaft sind ein Grund zu feiern und um Stolz auf die geleistete Arbeit der Vergangenheit zurückzublicken.

Als Gäste waren u.a. geladen, die Bürgermeisterin der Stadt Spremberg, Frau Herntier. Ihre Grußworte und Glückwünsche richteten sich ebenfalls an die guten Ergebnisse der Genossenschaft. Sie nutzte gleichzeitig die Gelegenheit, um über geplante Vorhaben in Schwarze Pumpe zu informieren.

Der Bericht des Aufsichtsrates sowie das zusammengefasste Prüfungsergebnis des Prüfungsverbandes des BBU eV für die Jahre 2019 und 2020 wurden verlesen. Frau Blödgen, unsere Vorstandsvorsitzende, berichtete ausführlich über die Lage der Genossenschaft. Die Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates 2019 und 2020 erfolgte durch die MGV einstimmig.

Ein Meilenstein für die Entwicklung der BeWoGe ist die Neufassung der Satzung der Lausitzer BeWoGe. Auch dieser Beschluss wurde einstimmig gefasst. Mit der Eintragung ins Genossenschaftsregister ist die neue Satzung, beschlossen von der Mitgliederversammlung am 02.09.2021, gültig. Die Eintragung wurde beauftragt. Die Satzung steht mit dem Datum der Eintragung zum Download zur Verfügung.

Bei der anschließenden Wahl des Aufsichtsrates wurde die Wiederwahl von Herr Weinhold und Herrn Koch einstimmig bestätigt.  Gemäß § 24 Abs. 4 der Satzung werden die Aufsichtsratsmitglieder von der Mitgliederversammlung für drei Jahre, das Wahljahr nicht mitgerechnet, gewählt. Neu gewählt in den Aufsichtsrat wurde Frau Eva Slomiany, ebenfalls einstimmig. Damit besteht der neue Aufsichtsrat für diese Wahlperiode aus 4 Mitgliedern und ist somit arbeits- und beschlussfähig.

Zum Schluss bedankt sich Herr Weinhold bei allen Gästen, dem Vorstand, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BeWoGe. Sein Dank gilt auch den anwesenden Mitgliedern für die Teilnahme, die Mitarbeit und die Treue zur Genossenschaft. Er beendet die Mitgliederversammlung 2021 in der Gewissheit, auch zukünftig alle Aktivitäten und Anstrengungen zum Wohle unserer Genossenschaft einzusetzen!

Coronabedingt musste auf das Catering an diesem Tage verzichtet werden. Wir gehen allerdings fest davon aus, dass wir im kommenden Jahr unsere Mitgliederversammlung wieder im Juni durchführen können und auch wieder Zeit und Gelegenheit für Gespräche und ein gemütliches Beisammensein rund um die Tagesordnung finden.

 

Kakteen- und Sukkulenten in Schwarze Pumpe – Ernst-Thälmann-Straße 1

Die Kakteen- und Sukkulentenfreunde Spremberg, unter Leitung von
Erhard Lehmann, erfreuen uns in diesem Jahr mit ihrer Ausstellung.
Insgesamt werden mehrere Hundert Kakteen und Sukkulenten in verschiedenen Gattungen und Arten in einer reichen Blütenvielfalt zu bewundern sein. Die Kakteenzüchter werden ihre schönsten Pflanzen aus den Gewächshäusern zeigen. Kakteen können auch gekauft werden.
Auf Wunsch gibt es auch Pflegetipps.

Die Ausstellung ist geöffnet am
06. August 2021 – 08. August 2021
13. August 2021 – 15. August 2021

Jeweils von 09.00 – 17.00 Uhr

Rund um die Uhr können die Schaufenster auch außerhalb der Öffnungszeiten bewundert werden.

12. Juni 2021 - Unsere BeWoGe wird 25 Jahre!

Den Grundstein für unsere Genossenschaft haben 256 Mitglieder in der Gründungsversammlung am 12. Juni 1996 gelegt. Die Förderung unserer Mitglieder vorrangig durch eine gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung stand und steht im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Seither ist die Lausitzer Bergarbeiter-Wohnungsgenossenschaft Brandenburg eG mit Sitz in Schwarze Pumpe ein zuverlässiger Partner für unsere Mitglieder und Mieter in allen Fragen rund ums Wohnen.

Zur Genossenschaft zählen aktuell 655 Mitglieder. Begonnen wurde mit 801 Wohneinheiten und 48.737 m² Wohnfläche. Heute besitzt die BeWoGe insgesamt 1.035 Wohn- und Gewerbeeinheiten mit insgesamt 64.808 m² Wohnfläche in Schwarze Pumpe, Spremberg und Welzow.

Wir können zurecht stolz sein auf das Geleistete und finden, 25 Jahre ist ein Grund zum Feiern. Leider lässt auch hier Corona nur bedingt Aktivitäten zu.

Wir halten im Rahmen der Mitgliederversammlung (MGV) 2021 und der Einladung unserer Mitglieder zur MGV eine kleine Überraschung bereit.

Freuen Sie sich darauf!

Herzlichen Glückwunsch 25 Jahre BeWoGe!

In der Mitgliederversammlung 2021 planen wir die Anpassung der Satzung und der Zugangsvoraussetzungen für eine Mitgliedschaft in unserer BeWoGe. Wir wollen als Genossenschaft attraktiv für neue Interessenten sein, aber auch unsere Bestandsmieter für eine Mitgliedschaft in der Genossenschaft gewinnen.

Werden Sie Mitglied in der BeWoGe!      Sprechen Sie uns an!

 

Wichtige Information - Betriebsruhe

Unsere Geschäftsstelle bleibt am Freitag, den 14.05.2021 geschlossen.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an unseren Bereitschaftsdienst.

Wir wünschen allen Mitgliedern und Mietern einen schönen Feiertag.

Kunst in der Corona-Krise: Im alten Fischladen in Schwarze Pumpe gibt es aktuell Kunst zu sehen

Spremberg´s Künstler und Kreative freuen sich über die Ausstellungsmöglichkeiten und wir über belebte Straßenzüge.

In den Schaufenstern unseres ehemaligen Fischladens in der E.-Thälmann-Str. 6 präsentieren Spremberger Künstler bis voraussichtlich Ende Mai eine reichhaltige Auswahl heimischer Kunst. Keramik, Bilder, Fotografien, Holzkunst, Perlenschmuck und Eier verschiedener Vögel können hier bewundert werden.

Nutzen Sie die Möglichkeit zum Anschauen, Staunen und Schmunzeln.

Zum Teil können die Objekte auch käuflich erworben werden. Die Künstler haben in den Schaufenstern ihre Kontaktdaten hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an, wir helfen gerne weiter!

In Kürze eröffnet in unserer Geschäftszeile in Schwarze Pumpe das „Lausitzer Hochzeitshaus“

Viel Mühe und Zeit hat es gebraucht, aber wir finden, es hat sich gelohnt. In Kürze eröffnet in unserer Geschäftszeile in Schwarze Pumpe das „Lausitzer Hochzeitshaus“.
Neben klassischer Brautmode werden auch Accessoires wie Schmuck, Schuhe, Schleier und weitere Artikel für die moderne Braut angeboten. Aber auch Bräutigame kommen nicht zu kurz. Abendkleider sowie Angebote für Abibälle oder Jugendweihen ergänzen das vielfältige Angebot.
Also, wenn Sie sich bis heute nicht getraut haben, wäre jetzt vielleicht der richtige Zeitpunkt dafür. Schauen Sie doch einfach vorbei und lassen sich inspirieren.

FROHE OSTERN

wünschen Aufsichtsrat, Vorstand und Mitarbeiter der Lausitzer Bewoge.

Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen bleibt unsere Geschäftstelle am 01.04.2021 geschlossen.

Bleiben Sie gesund! Wir wünschen gute Erholung und schöne Osterfeiertage!

Wichtige Informationen 2021

Keine Karten für Sperrmüll, E-Schrottkarten/Alttextilien

Ab sofort kann jeder Mieter telefonisch unter 03562 69 25 – 0 oder online über die Internetseite "www.eigenbetrieb-Abfallwirtschaft.de" selbstständig einen Termin zur Entsorgung buchen.
Achtung! Den Sperrmüll bitte erst am Vortag des Abholtermins rausstellen.

Umsetzung DSD-Plätze- blaue und gelbe Tonne in den Wohngebieten

Schwarze Pumpe und Spremberg - Artur-Becker Ring  (Duales System Deutschland)

Im September 2020 haben wir die Mieter o.g. Wohngebiete informiert, dass wir die Auflösung der öffentlichen DSD-Plätze vorbereitet haben und bis spätestens Anfang November 2020 fertigstellen wollen. . Wie in vielen anderen Bereichen mussten wir Corona-bedingt auch hier die Terminplanung anpassen.  Die Arbeiten wurden zwar verspätet, aber noch im Oktober begonnen.
Der Fertigstellungstermin ist, wenn das Wetter und die Personalplanung es zulässt, im Dezember 2020 geplant.
Die Umsetzung der blauen und gelben Tonnen erfolgt jedoch erst nach der kompletten Fertigstellung von jeweils 2  Plätze des jeweiligen Wohngebietes.
Die Müllentsorgung ist trotz der andauernden Umbauarbeiten jederzeit gewährleistet.
Wir bedanken uns für Ihre Geduld!

Wohin mit dem Weihnachtsbaum?

Im Zeitraum vom 04.01. bis 29.01.2021 können Sie Ihren Weihnachtsbaum zur Entsorgung an den Tagen bereitlegen, an denen die Biotonne geleert wird.
Die Leerungstermine finden Sie im Abfallkalender 2021.
Bitte legen Sie Ihren Weihnachtsbaum an dem entsprechenden Entsorgungstag bis spätestens 07:00 Uhr am Straßenrand an der ihrem Grundstück mit LKW befahrbaren nächst gelegenen Straße bereit.
Wichtig!
Weihnachtsbäume, die in eingezäunten Containerstellplätzen abgelegt sind, werden nicht entsorgt.
Weihnachtsbäume, die größer als 2,20 m sind, müssen entsprechend gekürzt werden.

Mitteilung über Betriebsruhe Weihnachten

Unsere Geschäftsstelle ist in der Zeit vom 23.12.2020 bis 03.01.2021 geschlossen. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an unseren Bereitschaftsdienst.